Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Zwiebelsuppe

Arbeitszeit 25 mins
Koch-/Backzeit 20 mins
Course Herzhafte Rezepte
Portionen 4 Portionen
Kalorien 412 kcal

Equipment

1 Pfanne/ Bräter
1 Backblech mit Backpapier

ZUTATEN
  

Zutaten für die Suppe:

  • 6 Speisezwiebeln
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Zucker
  • 1 - 2 TL Salz
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 2 TL getrockneter Majoran
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Bier (Pils oder dunkles Bier)

Für den Belag:

  • 4 Scheiben Toastbrot (à 25 g)
  • 4 Scheiben junger Gouda oder Bergkäse (à 25 g)

Zubereitung

Für die Suppe die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin 3 – 4 Minuten glasig dünsten. Darauf achten, dass die Zwiebeln nicht bräunen und damit bitter werden. Den Zucker darüberstreuen und 1 – 2 Minuten karamellisieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, alles verrühren und mit 750 ml Wasser ablöschen. Brühe zugießen und
etwa 20 Minuten köcheln.
Inzwischen den Ofen auf 200° C vorheizen.
Für den Belag die Toastscheiben entrinden und mit je einer Scheibe Käse belegen. Auf ein Blech setzen und im vorgeheizten Ofen goldgelb überbacken. Den Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und mit dem Bier in die Suppe geben.
Vom Herd nehmen, kurz durchziehen lassen, damit die gesunden Inhaltsstoffe des Knoblauchs erhalten bleiben. Die Zwiebelsuppe in vier tiefe Teller oder Suppentassen füllen, je einen Käsetoast darauflegen und servieren.
Würzig
Klassisch gehört in eine Zwiebelsuppe eigentlich Wein.
Aber auch mit Bier wird es Ihnen schmecken.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.