Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Zitronenküchlein

Arbeitszeit 30 mins
Koch-/Backzeit 20 mins
Course Backen
Portionen 12 Stück
Kalorien 418 kcal

ZUTATEN
  

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 4 Eier
  • 150 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 3 EL Saft und abgeriebene Schale einer Bio-Zitron
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma

Für die Verzierung:

  • Lebensmittelfarbe nach Belieben
  • Zitronensaft und Puderzucker für einen Zuckerguss
  • bunte Schokolinsen (Smarties)
  • bunte Zuckerstreusel

Außerdem:

  • Butter für die Förmchen

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C vorheizen.
Förmchen nach Wahl (zum Beispiel kleine Gugelhupfe oder Marienkäfer) sorgfältig mit Butter
ausstreichen.
Mehl und Backpulver vermischen. In einer weiteren Schüssel Zucker, Vanillezucker und Öl verquirlen. Die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Die Mehlmischung zugeben und so lange vermengen, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Das Wasser, den Zitronensaft, die abgeriebene Zitronenschale sowie das Zitronenaroma zugeben und unterrühren.
Den Teig bis zur Hälfte in die Formen füllen. Im heißen Ofen je nach Größe 15 – 20 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
Haben Sie Förmchen gewählt, die eine breite Mitte haben, können Sie mit einem kleinen Messer einen Boden abschneiden und etwas Teig aushöhlen. Kleine Schokolinsen einfüllen und den Boden wieder verschließen.
Des Weiteren können Sie die Küchlein nach Belieben mit Zuckerguss versüßen und auch einfärben. Als Verzierung können Sie hier bunte Zuckerstreusel darüberstreuen oder die Schokolinsen als Regenbogen daraufsetzen.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.