Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Spargel-Rhabarber-Chutney

Arbeitszeit 1 hr 15 mins
Einkochzeit 30 mins
Course Brotaufstriche, Einkochen
Portionen 4 WECK-Gläser in Tulpenform à 220 ml Inhalt

Equipment

3 - 4 WECK-Gläser in Tulpenform à 220 ml Inhalt

ZUTATEN
  

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Stangen Rhabarber
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 30 g brauner Zucker
  • 50 ml Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle.

Zubereitung

Vom Spargel die Enden abschneiden, dann das untere Drittel der Stangen schälen. Den Spargel in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel pellen und fein würfeln, den Rhabarber waschen, die Haut mit den harten Fasern abziehen. Ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen, die Schotenhälften in sehr kleine Würfel schneiden.
Das Öl erhitzen, Spargel, Zwiebel, Rhabarber und Chili darin farblos anschwitzen. Den Zucker darüberstreuen, mit dem Weißweinessig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 20 − 30 Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis die Masse eine dickflüssige Konsistenz hat. Nochmals abschmecken.
Das Chutney in die vorbereiteten Gläser bis 1 cm unter den Rand füllen. Die Gläser mit Einkochring, Glasdeckel und Einweck-Klammern verschließen. Im 100° C-heißen Wasserbad 30 Minuten einkochen.
hier geht es zu den WECK-Gläsern: WECK-Mini-Tulpenglas
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.