Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Spareribs mit Whiskey-Marinade

Arbeitszeit 45 mins
Koch-/Backzeit 1 hr 20 mins
Garzeit + Marinierzeit 5 hrs
Course Fleisch
Portionen 4 Portionen

ZUTATEN
  

  • 300 g Möhre
  • 300 g Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Whiskey
  • 1,5 kg Schweinerippchen
  • 50 g Tomatenmark
  • 5 EL Honig
  • 2 - 3 Lorbeerblätter
  • 8 - 9 Wacholderbeeren
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 EL Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung

In einem großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Möhre, Sellerie und Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit der Hälfte des Whiskeys in das kochende Wasser geben.
Die Rippchen abbrausen, trocken tupfen und parieren. In den Gemüsesud geben und 1½–2 Stunden im köchelnden Sud garen.
In der Zwischenzeit Tomatenmark, Honig und restlichen Whiskey in einer Schüssel vermengen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren in einem Mörser zerkleinern. Mit den restlichen Gewürzen in die Schüssel zur Honig-Mischung geben und unterrühren. Das Öl nach und nach zugeben und rühren, bis eine homogene Marinade entsteht. Die Rippchen aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen und trocken tupfen. In eine Schale legen und mit zwei Dritteln der Marinade bestreichen, sodass das Fleisch komplett bedeckt ist. 3  Stunden im Kühlschrank marinieren. Den Grill anheizen, bis die Glut richtig heiß ist. Die Rippchen von überschüssiger Marinade befreien und bei in direkter Hitze 25 –35  Minuten je Seite grillen. Rippchen vom Grill nehmen, mit der restlichen Marinade bestreichen und für weitere
5 Minuten pro Seite über direkter Hitze grillen.
Vom Grill nehmen, in kleinere Stücke schneiden und direkt servieren. 
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.