Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Rhabarber-Muffins mit Baiserhaube

Course Backen, Desserts
Portionen 12 Stück

ZUTATEN
  

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Rhabarber
  • 60 g Marzipan
  • 2 Eier (M)
  • 100 g Zucker
  • Mark einer ½ Vanilleschote
  • 80 g weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Milch

Für das Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker

Außerdem:

  • 12 Muffinförmchen
  • 1 Muffinblech
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Muffinförmchen in das Blech setzen. Den Rhabarber putzen, waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Das Marzipan grob reiben. Die Eier trennen, das Eiweiß für das Baiser abgedeckt kühl stellen. Die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. Zucker und Vanillemark zugeben und cremig rühren. Die Butter unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zugeben. Die Milch nach und nach zugießen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Marzipan und Rhabarber unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen. Etwa 25 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit für das Baiser Eiweiß steif schlagen und Zucker einrieseln lassen. Die Masse solange schlagen, bis diese glänzt und Spitzen zieht. Das Baiser in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und wie folgt auf die Muffins dressieren: Einen Tuff in die Mitte setzen, dann um den Tuff herum spritzen, oben abschließen. Nochmals 5 – 7 Minuten in den Ofen stellen, dabei drauf achten, dass das Baiser nicht zu dunkel wird. Herausnehmen und noch in der Form gut auskühlen lassen.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag