Mein Konto

Merkzettel

Österlicher Mandelkuchen

Arbeitszeit 1 hr
Einkochzeit 30 mins
Course Backen, Desserts
Portionen 10 WECK-Gläser in Sturzform à 200 ml Inhalt

Equipment

10 WECK-Gläser in Sturzform à 200 ml Inhalt

ZUTATEN
  

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. abgeriebene Orangenschale
  • 3 Eier (M)
  • 200 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 150 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 100 ml Milch

Für den Mandelbelag

  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 60 g Mandelblättchen

Außerdem

  • Fett für die Gläser
  • Aprikosenkonfitüre zum Füllen
  • Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

Die Sturzgläser ausfetten. Den leeren Backofen auf 180° C (Gas Stufe 2 − 2 ½) vorheizen.
Die weiche Butter mit Zucker, Salz und Orangenschale schaumig rühren. Nach und nach unter Rühren die Eier einzeln zugeben. Die Masse sehr schaumig rühren. Die gemahlenen Mandeln mit Mehl und Backpulver mischen und löffelweise unter die Schaummasse rühren, abwechselnd mit so viel Milch, dass der Teig zäh reißend von den Quirlen fällt. In die vorbereiteten Sturzgläser füllen, die Oberfläche glatt streichen. Auf das kalte Backblech
stellen und mit diesem in den vorgeheizten Backofen einschieben. Die Kuchen etwa 12 Minuten vorbacken.
In dieser Vorbackzeit die Butter mit dem Zucker schmelzen und leicht karamellisieren. Die Mandelblättchen zugeben und gleichmäßig unterrühren.
Das Blech mit Kuchengläsern aus dem Ofen nehmen, mithilfe von zwei Teelöffeln die Mandel-Zucker-Masse auf der Kuchenoberfläche verteilen. Das Blech wieder in den Ofen schieben und die Kuchen weiterbacken. Die Gesamtbackzeit beträgt etwa 35 Minuten, nach 30 Minuten Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.
Aus den Gläsern lösen und vollständig abkühlen lassen. Die Mandelkuchen horizontal halbieren. Den unteren Boden mit glatt gerührter Aprikosenkonfitüre bestreichen, das Oberteil wieder aufsetzen. 1 − 2 Stunden durchziehen lassen, dann nach Belieben mit Puderzucker besieben und servieren. Oder die kleinen Kuchen, mit oder ohne  Konfitürenfüllung, wieder in die Gläser geben. Die Gläser mit Einkochring, Glasdeckel und Einweck-Klammern verschließen und 30 Minunten im 100° C heißen Wasserbad einkochen.
 
Hier geht es zu den Gläsern: WECK-Sturzglas 200 ml
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.