Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Möhrenbeet aus Schokoladenmousse

Arbeitszeit 50 mins
Kühlzeit 15 hrs
Course Desserts
Portionen 20 Stücke

ZUTATEN
  

Zutaten für die Mousse:

  • 300 g Schokolade min. 70 % Kakaoanteil
  • 50 g Schokolade min. 50 % Kakaoanteil
  • 8 Eiweiß
  • 500 g Sahne

Für die Möhren:

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g saure Sahne
  • 2 EL Puderzucker
  • gelbe und rote Lebensmittelfarbe

Außerdem:

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Butter
  • grüne Marzipanmasse

Zubereitung

Eine Kastenform mit 30 cm Kantenlänge mit Frischhaltefolie auslegen. Sie sollte am Rand noch einige Zentimeter überstehen.
Die Schokolade in einem heißen Wasserbad schmelzen. Dann von der Kochstelle ziehen. Anschließend das Eiweiß steif schlagen, danach die Sahne in einer großen Schüssel steif schlagen. Beides kalt stellen, bis die Schokolade auf Körpertemperatur abgekühlt ist. Nun das Eiweiß zur Sahne geben. Die Schokolade in dünnem Strahl zugeben und währenddessen mit den Rührbesen eines Handrührgerätes auf niedrigster Stufe verrühren. Sobald sich alle Zutaten vermischt haben, die Masse in die vorbereitete Form füllen. Glatt streichen und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht).
Nach der Kühlzeit die Mousse auf eine Tortenplatte stürzen und vorsichtig die Folie abziehen. Mit einem langen, scharfen Messer über die gesamte Länge der Mousse einen möhrenförmigen Keil herausscheiden. Danach erneut kühlen. Für die Möhren die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit den Frischkäse, die saure Sahne und den Puderzucker gut miteinander verrühren. Etwas gelbe und rote  Lebensmittelfarbe zugeben, bis der gewünschte Orangeton erreicht ist. Die Gelatine etwas ausdrücken und in einem kleinen Topf leicht erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. 3 EL der Frischkäsecreme zugeben und mit einem Schneebesen gut vermengen. Anschließend die Mischung unter die restliche Frischkäsecreme rühren. Sobald die Masse eindickt, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und in die möhrenförmige Aussparung der Mousse spritzen. Darauf achten, dass sich die Masse gut verteilt. Danach kalt stellen, bis alles schön fest ist.
Die Kuvertüre mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Herd  ziehen und auskühlen lassen. Die Mousse mit dem erkalteten Guss überziehen und  ordentlich glatt streichen. 1 Stunde kühl stellen.
Für das Möhrengrün etwa sechs kleine  Marzipanstücke jeweils zu einem Kegel formen. Mit einer Schere zwei- bis dreimal an der Spitze einschneiden und nach Belieben formen. In Abständen auf den Guss setzen.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.