Mein Konto

Merkzettel

Möhren-Orangen-Torte

Course Backen, Desserts
Portionen 10 Stücke

ZUTATEN
  

Zutaten für den Teig:

  • 350 g Möhren
  • Abrieb von ½ Bio-Orange
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1,5 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g brauner Zucker
  • Saft von ½ Bio-Orange
  • 1 Orange
  • etwas Orangenmarmelade

Für die Dekoration:

  • 200 g Sahne
  • 2 TL San-apart
  • 100 g geröstete Haselnüsse
  • 10 Marzipankarotten

Außerdem:

  • 1 Springform von 24 cm Ø
  • Fett für die Form
  • 1 Teigkarte
  • 1 Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung

Den Backofen auf 175° C vorheizen. Die Springform fetten. Die Möhren putzen, schälen und fein raspeln. Möhren, Orangenabrieb, Nüsse und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Eigelb und Zucker weiß-cremig schlagen. Orangensaft, Butter und Möhrenmischung unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form geben, etwas glatt streichen und etwa 50  Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Den Kuchen aus der Form lösen und auf ein Auskühlgitter setzen.
Für die Füllung die Butter weiß-cremig schlagen. Den Puderzucker darauf sieben und 6 Minuten aufschlagen. Das Vanillemark einrühren. Nun esslöffelweise den Frischkäse unterrühren. Orangenabrieb und -saft einrühren. Die Creme abgedeckt kühl stellen. Die Orange schälen und filetieren.
Den Kuchen zweimal quer durchschneiden und alle drei Böden mit Orangenmarmelade bestreichen. Den obersten Tortenboden auf ein Auskühlgitter setzen, einen Tortenring darum spannen und ein Drittel der Creme gleichmäßig darauf verstreichen. Den mittleren Tortenboden auflegen, mit der Hälfte der restlichen Creme bestreichen und darauf die Orangenfilets verteilen. Den letzten Tortenboden auflegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Die Torte abdecken und 2 Stunden kühl stellen.
Für die Dekoration Sahne und San-apart steif schlagen. Den Tortenring lösen. Den  Tortenrand mit etwas Sahne einstreichen. Die Haselnüsse mithilfe einer Teigkarte von
unten nach oben verteilen, dabei leicht andrücken. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Gleichmäßige Tuffs entlang des Randes spritzen. Auf jeden zweiten Tuff eine Marzipankarotte setzen.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.