Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Mirror Glaze Torte

Arbeitszeit 1 hr 35 mins
Kühlzeit 12 hrs
Course Backen
Portionen 1 Torte Ø 20 cm

Equipment

1 Tortenring

ZUTATEN
  

Zutaten für den Boden

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 75 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 15 g Backkakao

Für die Buttercreme:

  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Puderzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Für die Mirror Glaze

  • 12 g gemahlene Gelatine
  • 185 ml Wasser
  • 180 g Glucose auch Traubenzucker
  • 180 g Zucker
  • 120 g gesüßte Kondensmilch
  • 180 g gehackte, weiße Kuvertüre
  • Gel-Lebensmittelfarbe nach Wahl
  • 1 Küchenthermometer

Außerdem:

  • 1 tiefes Backblech mit Backpapier

Zubereitung

Für den Tortenboden:

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und beiseitestellen. Das Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, und Zitronenabrieb schaumig rühren. Mehl, Speisestärke Backkakao und Backpulver mischen. Zur Eigelbmasse sieben und glatt rühren. Den Eischnee unterheben. In die Springform geben, glatt streichen und 35 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen und kurz in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Auskühlgitter stürzen und die Form lösen. Vollständig auskühlen lassen, dann waagerecht in drei Böden schneiden.  Die bunten Zuckerstreusel zuletzt unter den Teig heben

Für die Buttercreme:

Die Butter in einer Schüssel hell und luftig aufschlagen. Den Puderzucker nach und nach unterrühren. Die übrigen Zutaten zugeben und 5 –6 Minuten weiter aufschlagen.

Für die Mirror Glaze:

Die Gelatine mit 80 ml Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Glucose, Zucker und das restliche Wasser in einem Topf verrühren und aufkochen lassen. Sprudelnd kochen lassen, bis die Masse eine Temperatur von 105° C erreicht hat. Vom Herd nehmen und Kondensmilch sowie Kuvertüre einrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Gelatine einrühren. Das Ganze auf etwa 35° C abkühlen lassen. Durch ein Sieb in drei Schüsseln gießen und mit der Lebensmittelfarbe in die gewünschte Nuance einfärben. Für das Überziehen der Torte sollte die Glasur auf etwa 31° C abgekühlt sein, sonst haftet sie nicht.

Für die Torte:

Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umspannen. Mit einem
Drittel der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Boden darauflegen und wieder mit einem Drittel der Creme bestreichen. Den letzten Boden auflegen, kurz durchkühlen und dann den
Tortenring vorsichtig entfernen. Die Torte rundherum mit der übrigen Creme bestreichen. Darauf achten, dass die Creme besonders glatt und gleichmäßig ist, sonst fließt die Mirror Glaze später nicht eben darüber. Die Torte über Nacht ins Gefrierfach stellen. Die Mirror Glaze vorbereiten. Sobald sie auf die richtige Temperatur abgekühlt ist, die Torte aus dem Gefrierfach nehmen, den Tortenring lösen und auf eine umgedrehte Schüssel stellen, die auf dem Backblech steht. Nun die Mirror Glaze abwechselnd über die Torte gießen, sodass ein Marmoreffekt entsteht. Wenn die Glasur die Torte vollständig bedeckt, etwa 5  Minuten abtropfen lassen. Dann die übrige Glasur mit einem Messer vorsichtig abstreichen. Die Torte auf eine Tortenplatte umsetzen und servieren. 
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.