Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Mini-Windbeutel zum Selberfüllen

Arbeitszeit 30 minutes
Koch-/Backzeit 25 minutes
Gesamtzeit 55 minutes
Course Backen, Desserts
Portionen 25 Windbeutel

ZUTATEN
  

  • 150 g Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zucker
  • 80 g kalte Butter
  • 120 g Mehl
  • 3 Eier (M)

Zubereitung

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Das Wasser, das Salz, den Zucker und die Butter in einem Topf aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen, Mehl auf einmal zugeben und mit dem Kochlöffel zügig unterrühren. Auf dem Herd bei kleinster Hitze 1 − 2 Minuten weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet und der Topfboden einen weißen Belag bekommt.
Den Teig in eine Rührschüssel geben und 5 Minuten abkühlen lassen. Die Eier einzeln nacheinander mit den Knethaken des Handrührgeräts unterkneten. Jedes Ei muss vollständig untergearbeitet sein, bevor das nächste zugegeben wird. Mit einem Spritzbeutel den Brandteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Etwa 25 Minuten backen, bis die Windbeutel aufgegangen und leicht gebräunt sind. Nach Ende der Backzeit, den Ofen ausschalten und bei leicht geöffneter Ofentür die Windbeutel noch weitere 10 Minuten abkühlen lassen. Danach auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Die Windbeutel waagerecht durchschneiden  und nach Geschmack mit geschlagener Sahne und Beeren füllen.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag