Mein Konto

Merkzettel

Mandarinentorte mit Spekulatius

Die Reste der Tortenböden lassen sich wunderbar zerbröseln, mit Frischkäse & Zimt vermengen und zu Cake Pops verarbeiten
Arbeitszeit 50 mins
Koch-/Backzeit 1 hr 15 mins
Kühlzeit 2 hrs
Course Backen
Portionen 16 Stücke

Equipment

1 Springform Ø 24 cm
3 Bogen Backpapier
1 Tortenring
1 Gefrierbeutel

ZUTATEN
  

Zutaten für den Boden

  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 100 g Spekulatiuskekse

Für die Mandarinenschicht

  • 2 kleine Dosen Mandarinenspalten Abtropfgewicht 175 g
  • 250 ml Mandarinensaft nach Bedarf mit Orangensaft auffüllen
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Pck. Tortenguss

Für die Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 400 g Sahne
  • 4 TL Sahnefestiger

Für das Topping

  • 250 ml Orangensaft
  • 1 Pck. Tortenguss

Außerdem

  • Mandarinen und einige Spekulatiuskekse zum Dekorieren

Zubereitung

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen.
Für die Böden Eier, Zucker und Salz cremig rühren. Milch und Öl langsam zugießen und unterrühren. Mehl, Backpulver und Gewürz mischen und portionsweise in die Eiermasse 
rühren. Die Kekse fein zerbröseln und unter den Teig heben. Die Masse in drei gleich große Portionen teilen (je etwa 550 – 570 g) und die erste Portion in die Form füllen, glatt streichen und 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen, dann aus der Form  lösen und auf ein Auskühlgitter stürzen. Die Form erneut mit Backpapier auslegen und die  zweite Teigportion ebenso ausbacken. Mit dem dritten Teig gleichermaßen verfahren. Falls sich nach dem Abkühlen noch eine Wölbung an den Böden befindet, diese mit einem scharfen Messer gerade schneiden.
Für die Mandarinenschicht die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Einen Boden mit dem Tortenring umspannen und die Mandarinenspalten gleichmäßig auf dem Boden auslegen. Den abgetropften Mandarinensaft mit Orangensaft auffüllen und die Mischung mit Vanillezucker und  Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten. Auf die Mandarinenspalten gießen und 30  Minuten kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Mascarpone und  Puderzucker glatt rühren. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen und unter die  Mascarponemasse heben. Den zweiten Boden auf die Mandarinenschicht legen und leicht  andrücken. Die Hälfte der Creme gleichmäßig darauf verteilen und glatt streichen. Den  letzten Boden auflegen und den Rest der Creme darauf verstreichen. Mit einem Löffelstiel  auf der Oberfläche spiralförmig von der Mitte aus eine Rinne ziehen. Die Torte 1 Stunde kühlen.
Anschließend das Topping aus Orangensaft und Tortenguss nach  Packungsanleitung herstellen. Diesen zügig in einen Gefrierbeutel füllen, eine Spitze  abschneiden und die zuvor geformte Rille auf der Tortenoberfläche damit füllen. Nochmals  30 Minuten kühlen.
Nach Belieben die Torte noch mit Mandarinenspalten und Spekulatiuskeksen dekorieren. 
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.