Weckverlag – bewährt seit über 120 Jahren

Mein Konto

Merkzettel

Warenkorb

Grabstein-Kekse + Kürbispudding

Arbeitszeit 30 minutes
Koch-/Backzeit 10 minutes
Kühlzeit 30 minutes
Gesamtzeit 1 hour 10 minutes
Course Backen, Desserts

ZUTATEN
  

Zutaten für den Keksteig:

  • 60 g weiche Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Verzierung:

  • 1 Eiweiß
  • 225 g Puderzucker

Zutaten für den Kürbispudding

  • 250 g Kürbisfruchtfleisch Hokkaido
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 150 ml Milch
  • 150 g Sahne
  • 2 EL Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange

Zubereitung

Für die Grabstein-Kekse:

Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Das Ei unterrühren. Mehl mit Kakao- und Backpulver sowie Salz vermischen. Zur Butter-Ei-Masse sieben. Den Teig mit den Händen kurz durchkneten und danach für mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Da der Teig etwas klebrig ist, lässt er sich am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie (oder Backpapier) ausrollen. Kein Mehl verwenden, das verfärbt die Kekse!
Den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig 2 − 3 mm dick ausrollen, Grabsteine (alternativ Vierecke) ausstechen und auf das Blech legen. Im Ofen etwa 10 Minuten backen.  Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
Für die Verzierung das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker zugeben, bis eine streichfähige Masse entsteht. In einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Die Grabstein-Kekse nach Lust und Laune bemalen und beschriften.

Für den Kürbispudding: 

Das Kürbisfruchtfleisch grob würfeln und mit ein wenig Wasser in einen Topf geben. zugedeckt etwa 20 Minuten weich dünsten. Anschließend pürieren und etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Den Zucker mit dem Ei und dem Eigelb  verquirlen. Milch und Sahne mit dem Vanillezucker und dem Zimt aufkochen, dann unter Rühren in die Eiermasse fließen lassen. Zusammen mit dem Kürbispüree und dem Orangenabrieb verrühren und in Dessertgläser(z. B. WECK-Gläser 290 ml Sturzform, RR 100) füllen. In eine Auflaufform stellen und diese mit kochendem Wasser bis zur Glasmitte befüllen. Im Ofen etwa 40 Minuten stocken lassen. Herausnehmen, die Creme auskühlen lassen und mit den Grabstein-Keksen dekoriert servieren.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Weitere Rezepte – genauso lecker!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag