Mein Konto

Merkzettel

Glühweinstollen mit Cranberrys

Arbeitszeit 40 mins
Koch-/Backzeit 35 mins
Gehzeit 2 hrs 30 mins
Gesamtzeit 3 hrs 45 mins
Course Backen, Desserts
Portionen 2 Stollen à 10 Scheiben
Kalorien 231 kcal

ZUTATEN
  

  • 200 g getrocknete Cranberrys
  • 7 EL Glühwein- oder Punschsirup (siehe gesondertes Rezept)
  • 2 EL roter Portwein
  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 60 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Zimt
  • 200 g weiche Butter
  • 160 g Marzipanrohmasse
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Cranberrys, fünf Esslöffel Sirup und den Portwein mischen und zugedeckt beiseitestellen.
Für den Vorteig das Mehl in eine Schüssel geben. Hefe, zwei Esslöffel Zucker und 100 ml lauwarme Milch in einer Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben, etwa 30 Minuten stehen lassen, bis der Vorteig schäumt.
Den restlichen Zucker, die restliche Milch, die Gewürze sowie 125 g Butter zugeben und zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt 2 Stunden auf die doppelte Größe gehen lassen.
Die beiseitegestellten Cranberrys mit dem Saft darunter kneten.
Zum Formen der Stollen den Teig halbieren, die erste Portion auf wenig Mehl oval 2 cm dick
ausrollen. Das Marzipan halbieren und zwei Rollen daraus formen. Die erste Rolle in die Mitte des Teigs legen, den Teig längs zu zwei Dritteln überschlagen und leicht festdrücken. Den Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Die zweite Portion genauso formen. Beide Stollen zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die restliche Butter schmelzen und mit dem restlichen Sirup verquirlen. Beide Stollen mit etwas Sirupbutter bestreichen und 15 Minuten in der Mitte des Ofens backen.
Die Stollen herausnehmen, erneut mit etwas Sirupbutter bepinseln und etwa 20 Minuten
fertig backen, bis sie leicht gebräunt sind. Herausnehmen, auf ein Gitter legen und noch heiß mit der restlichen Sirupbutter bestreichen.
Mit einer dicken Schicht Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen. 
Der Stollen hält kühl und dunkel gelagert etwa 3 Wochen. Richtig lecker ist er nach 1 − 2 Wochen Reifezeit.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.