Mein Konto

Merkzettel

Feigenkringel

Course Kleingebäck
Portionen 40 Stück

ZUTATEN
  

Zutaten für den Teig:

  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier

Für die Füllung:

  • 125 g getrocknete Feigen
  • 60 g Rosinen
  • 120 ml Apfelsaft
  • 120 ml Orangensaft

Zubereitung

Für den Teig das Mehl, das Salz und das Backpulver mischen. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Die Mehlmischung nach und nach zugeben und zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu sehr kleben, etwas mehr Mehl
einarbeiten.
Den Teig mindestens 2 Stunden kalt stellen. Dann zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen, bis er etwa 0,5 cm dick ist. Zwischen den Backpapierblättern lassen und erneut gut durchkühlen.
In der Zwischenzeit für die Füllung die Feigen, die Rosinen und den Saft aufkochen und etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit nahezu  komplett verkocht ist. Leicht abkühlen lassen, pürieren, dann komplett erkalten lassen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig das obere Backpapier entfernen. Die  Teigenmasse gleichmäßig auf den Teig streichen. Den Teig mithilfe des unteren Backpapiers gleichmäßig einrollen. In Folie geschlagen erneut kalt stellen, am besten über Nacht.
Den Backofen auf 175° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Rolle aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem scharfen Messer Scheiben von etwa 0,5 cm Dicke abschneiden. Auf das Backblech legen und in Form drücken. Etwa 15 Minuten backen.
Nach dem Backen auf dem Blech lassen, bis die Kringel komplett erkaltet sind. 
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.