Mein Konto

Merkzettel

Brush Stroke Torte

Arbeitszeit 1 hr
Kühlzeit 12 hrs
Course Backen
Portionen 1 Torte Ø 20 cm

Equipment

1 Tortenring

ZUTATEN
  

Zutaten für den Boden

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 90 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 15 g Backkakao

Für die Buttercreme:

  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Puderzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Für die Brush Strokes

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Küchenthermometer
  • 3 Backbleche mit Backpapier

Außerdem:

  • 100 ml starker Espresso
  • 200 g Aprikosen-Konfitüre
  • 2 EL fertige Vanilleglasur

Zubereitung

Für den Tortenboden:

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und beiseitestellen. Das Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, und Zitronenabrieb schaumig rühren. Mehl, Speisestärke Backkakao und Backpulver mischen. Zur Eigelbmasse sieben und glatt rühren. Den Eischnee unterheben. In die Springform geben, glatt streichen und 35 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen und kurz in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Auskühlgitter stürzen und die Form lösen. Vollständig auskühlen lassen, dann waagerecht in drei Böden schneiden.  Die bunten Zuckerstreusel zuletzt unter den Teig heben

Für die Buttercreme:

Die Butter in einer Schüssel hell und luftig aufschlagen. Den Puderzucker nach und nach unterrühren. Die übrigen Zutaten zugeben und 5 –6 Minuten weiter aufschlagen.

Für die Brush Strokes:

Jeweils zwei Drittel der Kuvertüren über einem Wasserbad schmelzen. Dabei mit einem Küchenthermometer darauf achten, dass die weiße Kuvertüre maximal 40° C erwärmt wird, Vollmilch auf maximal 42° C und Zartbitter auf 45° C. Dann vom Wasserbad nehmen und jeweils die übrige Kuvertüre einrühren. Die Temperaturen sollten 30° C bei weißer Kuvertüre und 32° C bei dunklen Kuvertüren erreicht haben, bevor die Schokolade weiterverarbeitet wird. Nun die flüssige Schokolade in Kleksen auf das Backpapier geben, dazwischen ausreichend Platz lassen. Mit einem Backpinsel in eine Richtung ausstreichen, damit die Schokoladenstreifen wie Pinselstriche aussehen. Über Nacht anziehen lassen.

Für die Torte:

Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umspannen. Mit der Hälfte des Espressos tränken und mit der Hälfte Konfitüre bestreichen. Mit einem Drittel der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Boden darauf legen, mit dem restlichen Espresso beträufeln und der übrigen Konfitüre bestreichen. Dann mit einem weiteren Drittel der Creme bestreichen. Den letzten Boden auflegen, kurz durchkühlen und dann den Tortenring vorsichtig entfernen. Die Torte rundherum mit der übrigen Creme bestreichen und über Nacht durchkühlen. Die Vanilleglasur erwärmen. Die Brush Strokes mit etwas Glasur bestreichen und an die Torte andrücken. Einige Brush Strokes oben in die Torte stecken.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.