Mein Konto

Merkzettel

Berliner mit Erdbeerkonfitüre

Course Backen, Desserts
Portionen 12 Stück
Kalorien 332 kcal

ZUTATEN
  

Zutaten für den Teig:

  • 125 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 50 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 100 g Butter

Für die Füllung:

  • 300 g Erdbeerkonfitüre

Zum Bestäuben:

  • etwas Puderzucker

Außerdem

  • 1 - 2 l Frittierfett

Zubereitung

Die Milch mit Hefe und Zucker in einer Rührschüssel vermengen. Die restlichen Zutaten für den Teig zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes etwa 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen.
Diese 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig in zwölf gleich große Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. Die Teiglinge 10 Minuten kühlen, so erhalten sie eine Kruste während des  Ausbackens.
Das Frittierfett in einem großen Topf auf 160° C erhitzen. Als Test halten Sie ein Holzstäbchen ins Fett: Sobald sich Blasen daran bilden, können Sie die ersten drei Teiglinge mit der Oberseite zuerst in das Fett gleiten lassen. Sie sollten ausreichend Platz haben und möglichst nicht aneinander kleben. Etwa 4 Minuten ausbacken.
Die Berliner wenden und weitere 4 Minuten ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapierabtropfen lassen. Mit den restlichen Teiglingen ebenso verfahren, bis alle ausgebacken sind.
Die Konfitüre glatt rühren und in einen Spritzbeutel mit Fülltülle geben. Nun die Berliner seitlich mit der Konfitüre befüllen. Zum Schluss nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Lassen Sie uns wissen, wie es war!

Aktuelle Ausgaben

Die letzten Veröffentlichungen aus dem WECK-Verlag

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Rezepte zum Herunterladen, praktische Tipps und Vieles Mehr direkt in ihr Postfach.